Site logo
Theater
o-tonart
© 2017 Theater O-TonArt | Kulmer Str. 20A | Berlin | Tickets: 030 - 37 44 78 12
Willkommen in Berlins Hoftheater für königliche Unterhaltung





Unsere Ticket-Hotline ist Montag bis Samstag von 9.00 - 20.00 Uhr und Sonn- und Feiertags von 14.00 - 20.00 Uhr
unter der Rufnummer
030 - 37 44 78 12 für Sie erreichbar.
Vorverkauf und Abholung reservierter Karten (mit deutschen EC-Karten oder Bargeld) an Vorstellungstagen 90- 30 Minuten vor der Vorstellung an der Abendkasse im Theater. (18-19 Uhr) An Sonntagen entsprechend früher.
Ab 30 min vor der Vorstellung nur noch Abendkasse.






Wir suchen ständig Künstler (Malerei, Grafik, Photographie), die ihre Arbeiten in unseren Foyerbereichen ausstellen möchten.
Interessierte kontaktieren bitte unsere Mitarbeiterin Elke Günzler unter:
elkeguenzler@aol.com

Wir suchen engagierte ehrenamtliche Kräfte 1 - 2 x die Woche für Gästebetreuung und Abendkasse (Keine Vorkenntnisse erforderlich.), sowie für die Gastronomie im Abendbetrieb.
(Vorkenntnisse wünschenswert.)

Bitte melden unter
info@o-tonart.de



Stacks Image 80
THE BOYS OF SUMMER - Großstadtmusik aus Berlin


Musik aus dem Herzen einer großen Stadt. Leidenschaft gegossen in Melodien.

Songs wie Edward Hopper Gemälde.

Energiegeladener, melodiöser Poprock ist das Markenzeichen von "The BOYS of SUMMER". Benannt nach dem gleichnamigen Song von Don Henley begeistert die 6 köpfige Berliner Band (Gesang, Gitarre, Bass, Keyboard, Drums, Saxofon) bundesweit Fans handgemachter Musik mit ihren Live-Auftritten.

Fernab jeglicher Moderichtungen spielen "The BOYS of SUMMER" eigene englischsprachige Poprock-Songs mit einem einzigartigen Großstadt-Sound.
Die eingängigen und exzellent arrangierten Songs der Band, gepaart mit dem handwerklichen Können der einzelnen Musiker, haben „The BOYS of SUMMER“ auch schon in die Vorprogramme etlicher bekannter Popgrößen gebracht.

Und jetzt…“The BOYS of SUMMER- a very special evening“!
Die Band wird 2017 in einigen ausgewählten Theatern ihr Programm in einer extra dafür konzipierten Show unplugged aufführen. Ein spezieller Abend mit einer speziellen Band!
25. März 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 96



Stacks Image 146
An Evening with Marlene D. oder: Gottseidank Berlinerin


Sabine Schwarzlose lässt den Mythos Marlene Dietrich aufleben. Sie singt die unvergesslichen Lieder des Stars, dass es einem unter die Haut geht und erzählt in den Conférencen auf authentische Weise die Anekdoten der Diva. Und wenn der Pianist Volker Sondershausen einmal seinen Senf dazugeben will, wird sie ihm schon über den Mund fahren.

Suitable for foreign visitors

FESITVAL DER DIVEN BERLINS

Wer im März mehr als eine Show der Veranstaltungsreihe „Festival der Diven Berlins“ besucht, zahlt nur bei der ersten Karte den vollen Preis ( Buchung online, telefonisch oder an der Abendkasse).

Wer telefonisch oder an der Abendkasse eine weitere Karte für eins der anderen Stücke reserviert, erhält dann bei Zahlung an der Abendkasse bei Vorlage der ersten, vollpreisigen Karte für die zweite (und weitere Shows) nicht nur den Abendkassenzuschlag erlassen, sondern auch eine weitere Ermäßigung von 3 € ( PK1: 19€ PK 2: 16€). Die Ermäßigung gilt immer nur für eine Person. Nachträgliche Ermäßigungen sind nicht möglich.
26. März 2017 18:00 Uhr
Stacks Image 156



Stacks Image 430
Antje Rietz & die Pastellos: Spring Swing



In ihrem neuen Konzertprogramm swingt und springt Antje Rietz auf dem Trampolin der Frühlingsgefühle der Sonne entgegen. In Highheels oder Stepschuh rockt die facettenreiche Schauspielerin und Sängerin über die Bühne und mixt mit ihrer wandelbaren Stimme und der goldenen Trompete einen wildwonnigen hochmusikalischen Songcocktail. Calypso und Bossa Nova. Jazz und Volkslied. Bienchen und Blümchen. Hawaiihemd und Testosteron.
Apropos: Begleitet wird sie dabei von den Herren Pastellos – ihres Zeichens an Bass, Piano und Schlagzeug wohlfrisiert, raffiniert bemalt und smart. Und für einen guten Cocktail immer zu haben.
Spring Swing – ein musikalischer Luftsprung in den Frühling. Manchmal hüpft eben nicht nur das Herz vor Freude.

Nähere Informationen auf http://www.rietz.net

Antje Rietz: Gesang, Trompete
Niclas Ramdohr: Piano, Ukulele
Moe Jaksch: Bass, Gitarre, Zither
Florian Achatzy: Schlagzeug, Percussion
28. März 2017 19:30 Uhr
29. März 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 442



Stacks Image 677
BERLINER DIVEN 2
– Frisch, duftend & bereit!


Nach dem durchschlagenden Triumph von BERLINER DIVEN im vergangenen Jahr schlagen André Fischer, der Zufallsmoderator mit Hang zu Tüll und Paillette und Sabine Schwarzlose, die zur Chansoneuse gereifte Teilzeitschauspielerin mit Soubrettenwurzeln ein zweites Mal zu, und zwar ohne die berühmten acht Damen aus dem Erstlings-Hit!

Diesmal stellen sie sich selbst in den Mittelpunkt des Bühnengeschehens – wobei er natürlich viel mehr singen und sie mehr Text und die schöneren Kostüme tragen möchte als beim ersten Mal, ganz zu schweigen von der einen oder anderen Eigenkomposition des Allround-Pianeurs Florian Ludewig...

FESTIVAL DER DIVEN BERLINS

Wer im März mehr als eine Show der Veranstaltungsreihe „Festival der Diven Berlins“ besucht, zahlt nur bei der ersten Karte den vollen Preis ( Buchung online, telefonisch oder an der Abendkasse).

Wer telefonisch oder an der Abendkasse eine weitere Karte für eins der anderen Stücke reserviert, erhält dann bei Zahlung an der Abendkasse bei Vorlage der ersten, vollpreisigen Karte für die zweite (und weitere Shows) nicht nur den Abendkassenzuschlag erlassen, sondern auch eine weitere Ermäßigung von 3 € ( PK1: 19€ PK 2: 16€). Die Ermäßigung gilt immer nur für eine Person. Nachträgliche Ermäßigungen sind nicht möglich.
30. März 2017 19:30 Uhr
31. März 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 687



Stacks Image 593
Kaiser und Plain: #Liebe in Zeiten von so lala


Nach ihrem erfolgreichen Debut präsentieren Virginia Plain (Gesang) und David Kaiser (Klavier und Gesang) ihr zweites Programm.

Kaiser & Plain interpretieren Popsongs, Lieder bekannter Kabarettkollegen und singen Eigenkompositionen, betörend durch die Harmonie zwischen Plains außergewöhnlich voller, samtiger Stimme und Kaisers gefühlvollem Klavierspiel. Die Zweistimmigkeit des Duos ist perfekt. Plain ist eine beeindruckende Erscheinung, Kaiser der smarte Gegenpart.

Da sich offensichtlich alle 11 Minuten ein Single mithilfe des Internets verliebt, begibt sich Frau Plain hoffnungsfroh in den unendlichen Weiten des World Wide Web auf die Suche nach dem Mann ihrer Träume. Nachdem sie kleinere Hürden, wie zum Beispiel die Beantwortung der Frage, ob sie Akademikerin oder doch nur Single mit Niveau ist, genommen hat, könnte alles wunderbar klappen… wenn nicht Herr Kaiser seine Hände im Spiel hätte.

In den Liedern geht es um die Liebe mit all ihren Facetten.

Ein musikalischer, kabarettistischer Abend voller komischer Missverständnisse, unabsichtlicher Ehrlichkeit und falsch verstandener Smileys.
07. April 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 613



Stacks Image 815
André Fischer: MAMAN UND ICH
von Guillaume Gallienne



André Fischer (O-TonPiraten & BERLINER DIVEN) spielt in dieser Solo- Komödie von
Guillaume Gallienne nicht nur die Hauptfigur, das häßliche Entlein und
Muttersöhnchen Guillaume beim Coming Out der etwas anderen Art, sondern auch
seine Mutter und noch 30 Leute mehr. Was er dabei auf seinem Weg durch Internat
und Musterung, beim Casting und in der Kur durchmacht, läßt keinen Lachmuskel
verschont....

Deutschsprachige Erstaufführung, Regie: Alexander Katt. Aufführungsrechte: SACD,
Paris & Rowohlt Verlag, Reinbek. Übersetzung: Karolina Fell
Ermöglicht durcheine Crowdfundingkampagne bei STARTNEXT und mit dezentraler Kulturförderung
des Bezirkes Tempelhof- Schöneberg
13. April 2017 19:30 Uhr
14. April 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 825



Stacks Image 13
Berliner Diven 1


Eine musikalische Soirée für eine Dame, einen Herrn und einen Pianeur.
Mit Sabine Schwarzlose und André Fischer. Am Flügel Florian Ludewig.

Was passiert, wenn eine abgehalfterte Charaktermimin und ein ehemaliger Möchtegern-Travestie-Star kurzfristig
eine Premiere retten müssen? Und zwar ausjerechnet über so wat Ausjelutschtet wie das Thema "Berliner Diven" Nun: SIE möchte sich möglichst wenig Arbeit machen und ist höchstens bereit, die ollen Kamellen von Marlene, Hilde, Evelyn zu intonieren, auch wenn sie sich dabei die Stimmbänder ruiniert. ER hingegen wittert Morgenluft und stellt nicht nur als Moderator jeden Florian Silbereisen in den Schatten, sondern telefoniert auch heimlich mit seiner Kostümschneiderin. Klar, dass im Laufe des nahezu ungeprobten Abends der Zickenkrieg auf der Bühne aus dem Ruder läuft - Doch die "großen alten Diven" halten schützend ihre Hand über ihr eigenes Andenken. Auch wenn sie angesichts des Schmusepop-Pianisten sicher ab und zu mit den Augen rollen: Beim fulminanten Luft-Nebel-Licht-Finale stockt dem Publikum und ALLEN beteiligten Diven der Atem!
"Der neue heimliche Hit der Hauptstadt!" "Hingehen!!!" "Eine anspruchsvolle Achterbahnfahrt durch die Biografien diverser Damen des Berliner Showbiz." "Kurios. Unterhaltsam. Musikalisch."
20. April 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 29



Stacks Image 872
Jarnoth : MEIN EGO ZWINGT MICH DA ZU


Eine schrille Revue mit Puppen, Masken und Livemusik

In einem verfluchten Puppenhaus wütet der Schwachsinn. Transsexuelle Puppen, verzweifelte Magierinnen, depressive Starlets, Poetry-Slam-Eintagsfliegen und andere kuriose Gestalten treffen sich hier, orchestriert vom irren Zeremonienmeister JARNOTH, zu einer morbiden-komischen Theatercollage. Sein Ego zwingt ihn dazu. Ein Programm für Erwachsene.

Insanity rages in the dolls house. Transsexual puppets, desperate women magicians, depressive starlets, poetry-slam one-day wonders, and other peculiar creatures meet up here: all orchestrated into a morbid, comic theatre collage by the crazy master of ceremonies, Jarnoth. HIS EGO IS MAKING HIM DO THIS.

Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=cvbRTs_8u9k
21. April 2017 19:30 Uhr
22. April 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 882



Stacks Image 777
Bridge Markland: faust in the box


Faust I von J.W. Goethe für die Generation PopMusik

Wiederaufnahme mit neuem Soundtrack

In dieser rasanten Ein-Frau+Puppen-Voll-Playback-Show wechselt Bridge Markland ständig zwischen Mephisto, Faust und Gretchen. Zusätzliche Figuren spielt sie mit Handpuppen. Goethes Texte werden mit Popmusik-Zitaten verstärkt. Roy Orbison singt "Pretty Woman" als Faust Gretchen zum ersten Mal sieht. Elvis heizt der Unerfahrenen mit "Falling in Love" ein. Da helfen auch die Warnungen der Ärzte nicht: "Männer sind Schweine - traue ihnen nicht".
23. April 2017 18:00 Uhr
Stacks Image 787



Stacks Image 225
UMBO: Der Feinripp-Macho


Lesung aus dem Lieder-Hörbuch

Neben UMBOs erfolgreichen Konzerten geht nun auch sein Lesungsprogramm, Lesung mit Musik aus dem Liederhörbuch "Der Feinripp-Macho", an den Start und verspricht illustre Abende mit wortgewandt-witzigen Stories aus seinem Leben als Profimusiker, Genussmensch und bekennendem Ausländer! UMBO überrascht mit einem Abend voller Anekdoten und dem ein oder anderen seiner bekannten Hits - welche bisher von Größen wie Christina Stürmer und Laith Al-Deen interpretiert wurden - die der Songschreiber und Bass-Meister höchst persönlich musikalisch darstellt, und selbstverständlich jede Menge Raum für spontane Interaktion!

Unterhaltung Deluxe mit dem Feinripp
28. April 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 247



Stacks Image 498
FAB Sisters: Mit frischem Wind in den Frühling


Mit Gesichtsgulasch und Travestie der anderen Art werden Ihnen die Fab-Sisters (Cathrinsche und Miss Mandy) den Berliner Frühling versüßen! Sie binden einen schrillen Strauß aus Travestie, Cabaret, Tanz und Comedy.
Miss Mandy, die Echte der beiden, zeigt auf starke Weise, daß auch das vermeintlich schwache Geschlecht Mut zur Zweitfrisur und Drag Make-up haben kann....
Cathrinsche, bekannt von den Berliner Bühnen durch ihre unnachahmliche Mimik, zieht wieder alle Register der Travestie alter Schule. Mit großen Perücken und auf erschreckend hohen High Heels läßt sie bei den Herrn im Publikum nicht nur die Knospen sprießen....
Erleben Sie das neue Duo Berlins ...FAB-Sisters !
29. April 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 515



Stacks Image 458
André Fischer: MAMAN UND ICH
von Guillaume Gallienne



André Fischer (O-TonPiraten & BERLINER DIVEN) spielt in dieser Solo- Komödie von
Guillaume Gallienne nicht nur die Hauptfigur, das häßliche Entlein und
Muttersöhnchen Guillaume beim Coming Out der etwas anderen Art, sondern auch
seine Mutter und noch 30 Leute mehr. Was er dabei auf seinem Weg durch Internat
und Musterung, beim Casting und in der Kur durchmacht, läßt keinen Lachmuskel
verschont....

Deutschsprachige Erstaufführung, Regie: Alexander Katt. Aufführungsrechte: SACD,
Paris & Rowohlt Verlag, Reinbek. Übersetzung: Karolina Fell
Ermöglicht durcheine Crowdfundingkampagne bei STARTNEXT und mit dezentraler Kulturförderung
des Bezirkes Tempelhof- Schöneberg
04. Mai 2017 19:30 Uhr
05. Mai 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 473



Stacks Image 418
DIE OHRWÜRMER: #einbisschenspassmusssein


"DIE OHRWÜRMER" sind ein zwölf-köpfiges A-cappella-Ensemble, dessen Repertoire sich von der gewöhnlichen Musikliteratur abhebt. Der Name "DIE OHRWÜRMER" ist Programm:Wir singen von Schlager bis Pop, von Musical über Evergreens bis zu Filmmusik in deutscher und englischer Sprache alles, was Spaß macht und ins Ohr geht, schlicht gesagt eben echte Ohrwürmer. Dabei werden häufig selbsterstellte Arrangements verwendet.

Mit unserem Repertoire haben wir schon mehrmals an der "Fete de la Musique" und anderen Chorfesten teilgenommen. Jährlich geben wir ein eigenes Konzert, bei dem durch zusätzliche Kostümierung und Choreografie ein abwechslungsreiches Programm nicht nur für die Ohren geboten wird.

Externe Veranstaltung. Kartenbestellung bitte nur über
info@die-ohwuermer.de
06. Mai 2017 19:30 Uhr



Stacks Image 105
David Kaiser : Abgeschminkt


Ein Liederabend, in dem es keine Masken und Fassaden gibt -- und dennoch gelingt es David Kaiser, zur Hure oder zum Clown zu werden und jedes Lied zu einem kleinen Theaterstück zu machen. Seine Wandlungsfähigkeit, seine speziellen Interpretationen und sein besonderes Timbre machen den Abend unvergleichlich.

Ein Chanson-Programm über die Liebe, das Leben und andere Verrücktheiten. Mit Liedern von Kurt Weill, Werner R. Heymann, Georg Kreisler, Jaques Brel, Rainer Bielfeldt und vielen anderen.

Am Klavier wird David Kaiser von Joachim Kuipers begleitet.
12. Mai 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 129



Stacks Image 57
NINA HILL live in concert


Erleben Sie den einzigartigen Sound von Nina Hill! Die Singer-Songwriterin aus Los Angeles / USA begeistert mit wundervollen Songs aus Soul Music, Blues und R&B.

In Nina Hills warme, soulige Stimme und ihre umwerfende Bühnenpräsenz muss man sich einfach verlieben – und wenn die Kalifornierin dazu noch am Bass brilliert, schlägt das Herz eines jeden Musikfans höher.

Nina Hill steht für „Authentic Black American Music“ der Extraklasse. Die Entertainerin stand schon mit vielen amerikanischen Musik-Legenden auf der Bühne, darunter Ike Turner, B.B. King und P. Diddy. Voller Stolz repräsentiert Nina Hill das unendlich wertvolle Erbe afroamerikanischer Musik und teilt es mit ihrem Publikum.

Nina Hill präsentiert Classic Soul und R&B mit einem ganz persönlichen Stil – ein bezauberndes Konzerterlebnis zum Feiern, Träumen und Genießen...
13. Mai 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 67



Stacks Image 176
Bridge Markland: krug in the box


Heinrich von Kleist: "Der zerbrochne Krug" für die Generationen Pop, Rock und Schlager

Expressiv im Vollplayback zaubert Bridge Markland eine turbulente Pop-Musik-Gerichts-Show aus der Kiste. Vor Gericht geht es um einen zerbrochenen Krug. Dahinter verbirgt sich eine weitere Tat: Einflussreicher Mann belästigt junge Frau. Wird die junge Eve ihn beschuldigen? Immerhin droht der Täter mit dem Tod ihres Verlobten Ruprecht in fernen Kriegen. Nur er könne Ruprecht vor diesem Militär-Einsatz bewahren. Und Hans Albers singt dazu anschaulich "bei Rocktown liegt er längst im Grabe / und aus seinen Knochen wachsen Blumen raus." Während der Show wird das Lügengeflecht immer durchsichtiger...
14. Mai 2017 18:00 Uhr
Stacks Image 191



Stacks Image 206
Turid Müller : Teilzeitrebellin

Musikkabarett-Show

Die Teilzeitrebellin lässt bitten!

Als leicht überspannte Psychologin galoppiert Vollblut-Schauspielerin Turid Müller mit uns durch die gesellschaftspolitische Gemengelandschaft. Ihr entkommt weder ein Kleinstkind noch der bedrohte Gutmensch. Nicht mal sie selbst.

Willkommenskultur oder Abschiebung? Warum nicht beides verbinden? Schließlich kommt es nur auf die Verpackung an. Das Kapital ist ein scheues Reh? Halali! Die Müller fesselt uns, und das schneidet auch mal ins Fleisch. Bis sich dann unerwartet hinter den geschliffenen Worten die empathische Seele offenbart und uns die Hand aufs Herz legt. Nicht wegzudenken hierbei: Stephan Sieveking, der Mann an den Tasten. Leise und lakonisch, höflich und hinterlistig. Beide zusammen: Eine der besten Beschäftigungen für einen Abend, an dem Sie noch nichts vorhaben. Oder falls doch: sagen Sie's ab.
19. Mai 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 254



Stacks Image 263
DIE OHRWÜRMER: #einbisschenspassmusssein


"DIE OHRWÜRMER" sind ein zwölf-köpfiges A-cappella-Ensemble, dessen Repertoire sich von der gewöhnlichen Musikliteratur abhebt. Der Name "DIE OHRWÜRMER" ist Programm:Wir singen von Schlager bis Pop, von Musical über Evergreens bis zu Filmmusik in deutscher und englischer Sprache alles, was Spaß macht und ins Ohr geht, schlicht gesagt eben echte Ohrwürmer. Dabei werden häufig selbsterstellte Arrangements verwendet.

Mit unserem Repertoire haben wir schon mehrmals an der "Fete de la Musique" und anderen Chorfesten teilgenommen. Jährlich geben wir ein eigenes Konzert, bei dem durch zusätzliche Kostümierung und Choreografie ein abwechslungsreiches Programm nicht nur für die Ohren geboten wird.

Externe Veranstaltung. Kartenbestellung bitte nur über
info@die-ohwuermer.de
20. Mai 2017 19:30 Uhr



Stacks Image 489
BERLINER DIVEN 2
– Frisch, duftend & bereit!


Nach dem durchschlagenden Triumph von BERLINER DIVEN im vergangenen Jahr schlagen André Fischer, der Zufallsmoderator mit Hang zu Tüll und Paillette und Sabine Schwarzlose, die zur Chansoneuse gereifte Teilzeitschauspielerin mit Soubrettenwurzeln ein zweites Mal zu, und zwar ohne die berühmten acht Damen aus dem Erstlings-Hit!

Diesmal stellen sie sich selbst in den Mittelpunkt des Bühnengeschehens – wobei er natürlich viel mehr singen und sie mehr Text und die schöneren Kostüme tragen möchte als beim ersten Mal, ganz zu schweigen von der einen oder anderen Eigenkomposition des Allround-Pianeurs Florian Ludewig...

FESTIVAL DER DIVEN BERLINS

Wer im März mehr als eine Show der Veranstaltungsreihe „Festival der Diven Berlins“ besucht, zahlt nur bei der ersten Karte den vollen Preis ( Buchung online, telefonisch oder an der Abendkasse).

Wer telefonisch oder an der Abendkasse eine weitere Karte für eins der anderen Stücke reserviert, erhält dann bei Zahlung an der Abendkasse bei Vorlage der ersten, vollpreisigen Karte für die zweite (und weitere Shows) nicht nur den Abendkassenzuschlag erlassen, sondern auch eine weitere Ermäßigung von 3 € ( PK1: 19€ PK 2: 16€). Die Ermäßigung gilt immer nur für eine Person. Nachträgliche Ermäßigungen sind nicht möglich.
25. Mai 2017 19:30 Uhr
Stacks Image 520




http://www.kosmetikstudio-hamburg.net/fusspflege-hamburg like button erstellen